Streifenwagen und Pannen-Polo werden beschädigt von einem riesen Lastwagen

Am Donnerstagmittag musste die Polizei einen Lastwagen verfolgen, weil der Fahrer auf der Autobahn einen Streifenwagen und einen Polo beschädigte und einfach weiter fuhr.

 

Die Autobahnpolizei sicherte mit Blaulicht und Warnblinker auf dem Seitenstreifen den liegen gebliebenden Polo einer 27-Jährigen Bielefelderin.

 

Im selben Moment passierte ein Sattelzug die Stelle und muss dabei zu weit nach rechts gekommen sein. Er fuhr nämlich an beiden Fahrzeugen die Außenspiegel ab.

Dabei wurde zum Glück niemand verletzt.

 

Der Pannenfahrzeug, der einen Reifenschaden hatte, war zu dem Zeitpunkt leer.

Im Streifenwagen saß ein 57-Jähriger Polizeibeamter, der unverletzt davon kam.

 

Der Fahrer der Sattelzugmaschine fuhr weiter in Richtung Dortmund, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Ein Polizeiwagen nahm umgehend die Verfolgung auf. Der Lastwagen wurde schon auf dem Parkplatz in Brönninghausen angehalten. Er verursachte einen Schaden in Höhe von 2.000,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*