Achtjährige Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt

Am Dienstagmorgen wurde ein Mädchen auf dem Weg zur Schule bei einem Unfall verletzt. Laut der Polizei kam es gegen 8 Uhr in Bielefeld zu einem Zusammenstoß zwischen der 8-Jährigen und einem abbiegenden Auto.

Das Mädchen stürzte und verletzte sich dabei. Ein Notarzt sowie eine Rettungswagenbesatzung eilten, um sich um die Grundschülerin zu kümmern.

Das Mädchen wurde nur leicht verletzt.

 

Der Fahrer (52) eines Opel Astra Kombis wollte rechts in eine Straße einbiegen. Dabei übersah er das Mädchen auf dem Fahrrad.

 

Zunächst hielt der 52-Jährige an, um Fußgänger durchzulassen, die Grün hatten. Er fuhr wieder an, als die Fußgängerampel auf Rot spring. In diesem Moment soll das Mädchen mit ihrem Fahrrad in das Auto geprallt sein.

Die Polizei brachte die Schülerin zu ihren Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*